Eckpunkte Schulbetrieb 2021/2022
Präsenz- und Maskenpflicht im Anschluss an Sommerferien

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

das zweite Corona-Schuljahr geht zu Ende. Insbesondere im laufenden Schuljahr waren von allen am Schulleben Beteiligten häufig hohe Flexibilität und konstruktive Problemlösungen gefragt. Dank Ihrer Unterstützung konnten die zahlreichen großen Herausforderungen wie Fernlernen, Wechselunterricht, Masken- und Testpflicht an der Pestalozzi-GMS erfolgreich umgesetzt werden.

Für den Unterrichtsbetrieb an den auf der Grundschule aufbauenden Schularten im Schuljahr 2021/2022 sieht die Kultusbehörde derzeit folgende Eckpunkte vor:

  • Auch wenn nicht vorhersagbar ist, ob aufgrund der Entwicklung des Pandemiegeschehens wieder Einschränkungen notwendig werden, liegt die Hoffnung auf durchgängig im Regelbetrieb in Präsenzform möglichen Unterricht.
  • Der Ganztag (inkl. komplettem Unterrichtsangebot im Direktbereich und gemeinsamem Mittagessen) wird wieder verbindlich umgesetzt.
  • Die Bildung von lerngruppen- und jahrgangsübergreifenden Angeboten ist wieder möglich.
  • Bei der Übergabe der Lerngruppen zum Schuljahreswechsel informiert die abgebende Lehrkraft eines Faches die aufnehmende Lehrkraft zum Lernstand der Klassen im jeweiligen Fach, so dass eine Anknüpfung erfolgen kann.
  • Zur Förderung von Schule als sozialem Lernraum sollen in den ersten Wochen (außer)unterrichtliche Angebote des sozialen Miteinanders (eintägige Ausflüge) stattfinden.
  • In den ersten Schulwochen sollen Lehrkräfte die individuellen Lernstände der Schülerinnen und Schüler insbesondere in Deutsch, Mathematik und Englisch erheben und Förderbedarf identifizieren. Zum Aufholen pandemiebedingter Rückstände soll das Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“ aufgelegt werden.
  • Leistungsmessungen werden grundsätzlich an der Schule nach Notenbildungsverordnung vorgenommen werden; keine Pflicht besteht zur Erbringung einer oder mehrerer einer Klassenarbeit gleichwertiger Leistungsfeststellungen (GFS).
  • Die Rückkehr zu den in den jeweiligen Ausbildungs- und Prüfungsordnungen vorgesehenen Regelprüfungsverfahren ist grundsätzlich vorgesehen.
  • Mehrtätige außerunterrichtliche Veranstaltungen sind innerhalb Deutschlands wieder zulässig. Bei der Buchung ist zu beachten, dass im Fall der Stornierung entstehende Kosten nicht vom Land übernommen werden.
  • Die Teststrategie wird fortgesetzt.

Bitte beachten Sie insbesondere:

  • Zur Minimierung des Ansteckungsrisikos plant die Kultusbehörde eine zweiwöchige Maskenpflicht im Anschluss an die Sommerferien.
  • Die erste schulische Schnelltestung wird zu Unterrichtsbeginn am 13.09.2021 erfolgen. Reiserückkehrern wird dringend empfohlen, bereits vor dem ersten Schulbesuch eine heimische Testung durchzuführen beziehungsweise eine Testung in einem Testzentrum vornehmen zu lassen.
  • Unterrichtsbeginn für die Lerngruppen 6 bis 10 ist am 13.09.2021, 8 Uhr.
  • Der erste Unterrichtstag endet nach dem Mittagessen (bitte Mensa-Chips mitführen!).
  • Ab dem 14.09.2021 erstreckt sich der Unterricht auf den Ganztag.
  • AG-Angebote außerschulischer Partner können zum Schuljahresauftakt zunächst nur vereinzelt und erst ab der 3. Schulwoche angeboten werden.
  • Das Ganztagsunterrichtszeitfenster wird wie vor den Sommerferien von 8.00 Uhr bis 15.40 Uhr (LG 5-7) bzw. 15.35 Uhr (LG 8-10) erstrecken. Sollten Sie einen darüber hinausgehenden Betreuungsbedarf bis 16 Uhr haben, bitten wir um Mitteilung.

Mit freundlichen Grüßen
und besten Wünschen für freudvolle unterrichtsfreie Sommertage

Heike Stober & Pascal Oechsler
(Schulleitung)


Entfall Maskenpflicht

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

bezüglich des Entfalls der Maskenpflicht gelten ab sofort folgende Bestimmungen (Auszüge aus dem Schreiben des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg vom 18.06.2021 zum Entfall der Maskenpflicht):

Für den Entfall der Maskenpflicht

  • im Freien ist der Inzidenzwert 50
  • im Unterrichtsraum ist der Inzidenzwert von 35

maßgeblich.

Die Maskenpflicht im Unterrichtsraum entfällt nur dann, wenn zusätzlich innerhalb der letzten 14 Tage kein positiv mittels PCR-Test festgestellter Fall vorliegt. […] Liegt das Datum des positiven PCR-Tests z. B. einer Schülerin, eines Schülers oder einer an der Einrichtung tätigen Person nicht bereits zwei Wochen zurück, besteht die Maskenpflicht so lange fort, bis die Frist abgelaufen ist. […]

Auch wenn die Maskenpflicht im Freien, also z. B. auf dem Pausenhof oder im Unterrichtsraum entfällt, weil die genannten Voraussetzungen vorliegen, gilt sie außerhalb dieser Räume, also z. B. auf den Gängen, im Treppenhaus und auf den Toiletten fort. […]

Überschreitet in einem Stadt- oder Landkreis an drei aufeinander folgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellwert, tritt die Maskenpflicht wieder in Kraft, also bei Überschreiten der Inzidenz von 35 auch wieder im Unterrichtsraum, bei Überschreiten der Inzidenz von 50 auch wieder im Freien.“

mit freundlichen Grüßen
Heike Stober


Rückkehr zum Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen aufgrund von Inzidenz unter 50 ab Montag, 07.06.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schülerinnen und Schüler,

nach Monaten des Fern- bzw. Wechselunterrichts kehren alle Schularten im Fall einer für den Landkreis Karlsruhe zutreffenden Inzidenz unter 50 nach den Pfingstferien in den Präsenzunterricht (Regelunterricht unter Pandemiebedingungen) zurück.

Während Masken und indirekte Testpflicht (Testtage: Montag und Mittwoch) weiterhin bestehen, werden ab kommenden Montag, 07.06.2021 die Abstandsregelung und der Wechselunterricht grundsätzlich aufgehoben. Die Notbetreuung wird eingestellt.
Es gelten die in WebUntis ausgewiesenen Präsenzunterrichtszeiten (Unterrichtssbetrieb bis 15.35 Uhr (LG 8-10) bzw. 15.40 Uhr (LG 5-7)); die aktuellen Stunden- und Vertretungspläne sind auf WebUntis eingestellt.

Folgende organisatorische Notwendigkeiten bitten wir zu beachten:

  • Die Lerngruppen verwenden die ihnen zugewiesenen Eingänge, Pausenbereiche und Toilettenanlagen.
  • Der Unterricht der Prüfungsklassen besteht bis zum Abschluss der schriftlichen Prüfungen ausschließlich aus Fernunterricht; am Vortag der schriftlichen Prüfungen besteht von jeweils 14.05 Uhr bis 15.35 Uhr ein freiwilliges Testangebot im jeweiligen Lerngruppenraum.
  • Da die Ausgabe des Mittagessens erst ab Dienstag, 08.06.2021 möglich ist, endet der Präsenzunterricht der sonstigen Lerngruppen am 07.06.2021 nach dem Vormittagsunterricht; der Nachmittagsunterricht wird an diesem Tag online erteilt.
  • Da die Wasserspender noch nicht freigegeben werden können, sind Getränke zum Mittagessen weiterhin selbst mitzubringen.
  • Wegen des pandemiebedingt erhöhten Aufsichtsbedarfs während der schriftlichen Abschlussprüfungen bleibt die Jahrgangsstufe 8 an den Tagen der schriftlichen Abschlussprüfungen im Fernlernen.
  • Sportunterricht ist im Freien im Klassenverbund wieder
  • gestattet, bitte für Sportkleidung und passendes Schuhwerk sorgen.
  • Arbeitsgemeinschaften finden derzeit nicht statt.
  • Vorliegende Meldungen zur Nichtteilnahme am Präsenzunterricht oder am Schulmittagessen haben weiterhin Bestand. Diesbezügliche Veränderungen müssen dem Sekretariat schriftlich mitgeteilt werden, entsprechende Meldungen besitzen grundsätzlichen Charakter und können nicht tageweise vorgenommen werden. Für nicht am Präsenzunterricht teilnehmende Schülerinnen und Schüler wird es angepasste Fernlernkontakte geben; entsprechende Informationen werden die Lerngruppenleitungen weitergeben. Die zu bearbeitenden Unterrichtsmaterialien werden weiterhin auf Moodle eingestellt.

mit freundlichen Grüßen
Heike Stober & Pascal Oechsler
(Schulleitung)


Schulbetrieb ab 19.04.2021 unter Pandemiebedingungen

Sehr geehrte Eltern,

ab dem 19. April 2021 wird eine inzidenzabhängige indirekte Testpflicht eingeführt, die in denjenigen Stadt- und Landkreisen gilt, in denen die 7-Tages-Inzidenz von 100 überschritten ist. Ein negatives Testergebnis ist dann Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht an öffentlichen Schulen.

Entscheiden sich die Eltern gegen die Inanspruchnahme der Testungen, so ist in betroffenen Stadt- und Landkreisen weder die Teilnahme am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung noch das Betreten der Schule möglich.

Von diesem Zutritts- und Teilnahmeverbot ausgenommen sind Teilnahmen an Prüfungen oder bei für die Notengebung erforderlichen Leistungsfeststellungen.

Die Teilnahme an den Testungen erfolgt für Schülerinnen und Schüler nur aufgrund einer ausdrücklich zu erteilenden Erklärung in Verbindung mit Aufklärung über die durchzuführende Testung, deren Ablauf sowie den Umgang mit den auf diese Weise erhobenen Daten.

Die Schülerinnen und Schüler, die an der Testung teilnehmen, bringen die ausgefüllte Erklärung bitte zu Schulbeginn mit.

An weiterführenden Schulen wird zur Beaufsichtigung und Anleitung der Schülerinnen und Schüler schulisches Personal eingesetzt.

Für die Schülerinnen und Schüler stehen Corona-Antigen-Schnelltests sogenannte "Nasaltests" zur Verfügung, mit denen an sich selbst ein Abstrich aus dem vorderen Nasenraum (ca. 2cm) vorgenommen wird. Die Probeentnahme ist sicher, schmerzfrei und bequem auch von jüngeren Kindern selbständig durchführbar.

Sollte ein Ergebnis positiv ausfallen, informiert die Schule das Gesundheitsamt und die Erziehungsberechtigten, die die Schülerin oder den Schüler schnellstmöglich abholen.

Der Unterrichtsbetrieb der Abschlussschülerinnen und -schüler wird wie zuletzt erfolgt fortgesetzt.

Die Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs der Jahrgänge 5 bis 9 (ohne Abschlussschülerinnen und -schüler) ist im Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht unter Abstandswahrung und Beibehaltung der bisherigen Stundenpläne vorgesehen.

Um Ansteckungsoptionen zu minimieren wird bis auf Weiteres auf die Ausgabe von maskenfrei einzunehmendem Schulmittagessen verzichtet.

Der Nachmittagsunterricht wird weiterhin als Fernlernangebot im Videokonferenzformat erteilt.

Um Fahrschülerinnen und -schülern ausreichend Zeit zur Heimkehr einzuräumen, beginnt der Online-Nachmittagsunterricht um 13.40 Uhr (LG 5 - 7) beziehungsweise um 14.30 Uhr (LG 8 - 10).

Vormittags besucht jeweils eine Hälfte einer Lerngruppe Präsenzunterricht; Einteilung und Präsenzzeiten der Lerngruppen werden von den Lerngruppenleitungen bekanntgegeben.

Schüler, die sich nicht im Präsenzunterricht befinden, bearbeiten die weiterhin auf Moodle eingestellten Aufgaben selbständig.

Für jede Fernlerngruppe wird pro Vormittag mindestens eine Videokonferenz durchgeführt; die Videokonferenzzeiten der Fernlernschülerinnen und -schüler gehen Ihnen ebenfalls über die Lerngruppenleitungen zu.

In der Woche ab dem 19.04.21 befindet sich Gruppe 1 montags und dienstags in Präsenz, Gruppe 2 mittwochs bis freitags; in der Woche ab dem 26.04.21 findet ein Wechsel der Wochentage statt.

Sportunterricht im Präsenzzeitfenster wird durch Lernzeit ersetzt.

Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung bei der Umsetzung der Vielzahl pandemiebedingter Sonderregelungen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Heike Stober


Vorgabe medizinischer Masken

In vielen Lebensbereichen, auch im öffentlichen Personenverkehr, ist das Tragen medizinischer Mund-Nasen-Bedeckungen bereits etabliert.
Solche medizinischen Masken sind nicht nur FFP-2- oder KN95-Masken, sondern auch sog. „OP-Masken“, die in der Regel aus mehreren Lagen Stoff oder Baumwolle bestehen und deren äußere Schicht flüssigkeitsabweisend ist. Es ist sehr ratsam, den zusätzlichen Schutz, den medizinische Masken bieten, auch an den Schulen zu nutzen.
Eine entsprechende Verpflichtung, solche medizinischen Masken zu tragen, wurde deshalb am 19.03.2021 auch für alle Schulen in die Corona-Verordnung aufgenommen.

Mit der Bitte um Beachtung und freundlichen Grüßen
Heike Stober


Rückmeldung einer Mutter zum Home-Schooling der Pestalozzi-GMS vom 02.03.2021

"Liebe Frau [...] * ,

am Anfang der Schulzugehörigkeit meines Kindes zur Pestalozzi-GMS fand ich es noch ein wenig befremdlich, mich mit den neuen Ausdrücken wie Lernbegleiter, Kompetenztest etc. zurechtzufinden.

In Rahmen der Corona-Maßnahmen erleben wir diese Begrifflichkeiten neu: Sie und Ihre Kollegen sind wahre Lernbegleiter. Ihre Videokonferenzen helfen unseren Kindern und begleiten sie beim Lernen, das erleben wir Eltern nun Tag für Tag! Wir schätzen dies und sind dankbar dafür und glücklich, wahrscheinlich wird dies viel zu wenig kommuniziert.

Ich habe noch ein älteres Kind auf einer anderen Schule, dem würde ich es wünschen so eng betreut zu werden, um das Klassenziel zu erreichen. Dort gibt es nur Anwesenheitsüberprüfung und Übermittlung der „Tagesaufgabe“.

Ich sehe, wie nahe der Schulalltag dem normalem Ablauf ist trotz des Fernunterrichts und kann nur „Danke“ sagen. Und dieses Danke ist noch viel zu wenig. In anderen Schulen wird bereits das freiwillige Wiederholen angeboten. Wer auf der Pestalozzi-GMS aktiv mitmacht, der braucht das nicht!

Ich bin sehr glücklich mit der Entscheidung, mein Kind Ihrer Schule anvertraut zu haben! Hier wird es hervorragend betreut und gefördert, in normalen Zeiten und insbesondere des Home-Schoolings.

Herzlichst
[...]*
Mutter von [...]*"

* Aus Gründen des Datenschutzes wurden alle [der Schulleitung vorliegenden] personenbezogenen Daten entfernt.



Jitsi-Videokonferenz

Wir nutzen das Tool „Jitsi“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“).
Es werden keine öffentlich verfügbaren Dienste (z.B. TURN, STUN) außerhalb von Cloud1X Meet Powered by Jitsi (wie bei Installationen aus den Standard-Repositories von Jitsi) verwendet. Das Tracking und die Einbindung von Avataren sind abgeschaltet. Es werden auch keine sonstigen Daten an Dritte weitergegeben.
Für alle Teilnehmer*innen werden in der Standardeinstellung die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Angaben zur Nutzerin / zum Nutzer: angegebener Name;
  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Link, Passwort (optional)
  • Konferenzdaten: Video-, Audio- und Bildschirmfreigaben, Text des Online-Meeting-Chats;
  • Meldungen / Hand heben: Teilnehmer*innen können ihre Video- und Audio-Übertragung deaktivieren;
  • Kamera oder Mikrofon abschalten bzw. stummstellen erfolgt durch die Teilnehmer*innen selbst, auch die Bildschirmfreigabe muss explizit erfolgen.
  • Entsprechende Nutzungsdaten (Log-Dateien, Chatprotokolle etc.) werden gelöscht werden, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Dies dürfte regelmäßig nach Beendigung des Online-Meetings der Fall sein, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung entgegenstehen.
  • Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union (EU) erfolgt grundsätzlich nicht. Wir können aber nicht ausschließen, dass das Routing von Daten über Internetserver erfolgt, die sich außerhalb der EU befinden. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn sich Teilnehmende an „Online-Meeting“ in einem Drittland aufhalten.
  • Die Daten sind während des Transports über das Internet jedoch verschlüsselt und somit vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte gesichert."

Aktuelles

26.07.2021

Pestalozzi-GMS verabschiedet Abschlussjahrgang mit gestärktem Selbstvertrauen

Am 22.07.2021 verabschiedete die Pestalozzi-Gemeinschaftsschule Graben-Neudorf im Rahmen einer feierlichen Zeugnisübergabe 26 ...

20.07.2021

Projekt „Gewaltig“ mit der Lerngruppe 6

Am Freitag, den 02.07.21, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe 6 im Rahmen eines Projektvormittags mit dem ...

06.07.2021

Ausflug zum Kloster Maulbronn

Letzten Dienstag, den 29.06.21, besuchten die Lerngruppen 6 und 7b das Kloster Maulbronn. Passend zum Thema „Lebenswelten des Mittelalters“ ...



Gemeinschaftsschule

Kinder und Jugendliche zu fördern, ihre Verschiedenheit als Wert anzuerkennen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten und Potenziale optimal zu entfalten, sind Leitgedanken der Schulart Gemeinschaftsschule / Mehr Erfahren ...

Termine

Kontakt

Pestalozzi-Gemeinschaftsschule  Graben-Neudorf

Pestalozzistr. 2
76676 Graben-Neudorf

Telefon: 07255/7130-0
((Mo. bis Fr. von 8.00 bis 12.00 Uhr,
Di. und Do. 13.30 bis 16.00 Uhr)
)

Telefax: 07255/7130-30

E-Mail: sekretariat@pestalozzi-gms.de 

Verschiedene Bereiche

Schulprofil

Mehr Erfahren »

Berufsorientierung

Mehr Erfahren »

Ferienkalender / Unterrichtszeiten

Mehr Erfahren »

Downloads / Formulare

Mehr Erfahren »

Schulgarten-Blog

Mehr Erfahren »

Panoramabilder

Mehr Erfahren »